Wertheim - unser Namensgeber

Wertheim liegt zwischen Würzburg und Frankfurt an der Mündung der Tauber in den Main. Überragt von einer mächtigen Burgruine prägen reichverzierte Fachwerkhäuser das mittelalterliche Stadtbild und vermitteln auch heute noch den Charakter der ehemaligen Residenzstadt der Grafen von Wertheim.

Im Mittelalter profitierten Handel und Wandel in Wertheim von der Lage am Main als zentraler Verkehrsverbindung zwischen Ost und West. Als Napoleon den Fluss 1806 mit einem Federstrich zur bayerisch-badischen Grenze erklärte, wurde aus der ehemaligen Residenz eine stille Grenzstadt des Großherzogtums Baden.

Erst nach dem zweiten Weltkrieg setzte eine dynamische Entwicklung ein, der Wertheim seine heutige Bedeutung verdankt: Große Kreisstadt, Mittelpunkt einer ausgedehnten Ferienregion, Behörden- und Dienstleistungszentrum, Wirtschaftsstandort im Grünen mit Hafenanschluss; an die Groß-Schifffahrtsstraße Rhein-Main-Donau und wirtschaftliches Zentrum des Main-Tauber-Kreises mit dem Schwerpunkt Glasindustrie.

Bühnenbau Wertheim GmbH

Dietenhaner Straße 29
D-97877 Wertheim
Telefon +49 9342 92920
Telefax +49 9342 929292
mail@buehnenbauwertheim.de